Sineu: Der Ruhepol in der Inselmitte

Das Dorf Sineu
© Susanne Pommer/ Shutterstock.com

Ins kleine Städtchen Sineu auf Mallorca finden die meisten Besucher nur mittwochs am Markttag. Sonst ist der kleine Ort ein Ruhepol in der Mitte der Insel nie überfüllt. Dabei hat der Ort weit mehr zu bieten: Kleine Gassen führen vorbei an historischen Stadthäusern, in der Mitte des Ortes thront eine schöne Kirche aus dem 13. Jahrhundert und der Kirchplatz ist das Zentrum des Geschehens in Sineu.

Früher hingegen, so habe ich mir von einigen Sineu-Kennern erzählen lassen, war alles anders. Da ging in Sineu anscheinend so richtig die Post ab. Sineu war damals neben Palma die angesagte Stadt, wenn es um Nightlife ging. Davon ist heute allerdings wirklich nichts mehr zu spüren. Und das ist auch gut so…

Markt in Sineu auf Mallorca

Besuch des Bauernmarktes

Alles andere als ruhig geht’s in Sineu am Mittwoch zu, denn da findet Woche für Woche der bekannteste und größte Markt auf Mallorca statt. Das Besondere: Neben Obst, Gemüse, mallorquinischen Leckereien und Handgemachtem werden auf dem Bauernmarkt auch Tiere dargeboten. Daher ist der Markt nicht nur bei Touristen sondern auch bei Einheimischen sehr beliebt.

Quick-Stopp bei Sa Mola 13

Wenn du vom Marktbesuch geschlaucht sein solltest, mach doch eine kleine Pause im Café Sa Mola 13 unweit des Bahnhofs. Hier warten neben frischem Kaffee und hausgemachten Kuchen, leckere Smoothies und belegte Brote. Mein Favorit ist „Menorca“ mit Tomaten, Ziegenkäse und Apfel. Lecker!

Schöne Schuhe und Kleidung bei Pla

Mitten auf dem Dorfplatz befindet sich das kleine Ladenlokal der Deutsch-Spanierin Irene Peukes. Bei Pla – benannt nach der Ebene Es Pla zwischen der Tramuntana und dem Gebirge der Llevanteküste – gibt’s super schöne Schuhe aus Jutezöpfen, die in Bangladesh hergestellt und auf Mallorca von einem der letzten Handwerkernetzwerke der Insel zusammengefügt wird. Wer weiß, vielleicht siehst du sie auf ihrem Stuhl vor ihrem Laden sitzen, häufig in Gesellschaft der Dorfkatze oder anderen Bekannten, die auf einen Kaffee vorbei kommen.

Bestes Brot bei S’Era Forn Artesà

Bei Maria und Simon gibt’s das leckerste Brot Mallorcas. Ein Glück haben die beiden gebürtigen Mallorquiner Hamburg nach fünf Jahren den Rücken gekehrt und sind zurück nach Hause gekommen. Hier haben sie dann mitten in der Corona-Ausgangssperre ihre Bäckerei S’Era Forn Artesà eröffnet und verkaufen seitdem Dienstag bis Freitag von 15 bis 19 Uhr ihre selbstgebackenen Laibe. Und die leckersten Zimtbrötchen überhaupt. Fast ein Stück Hansestadt auf Mallorca. 

Hotel für Radsportler: MA-13

Wenn ihr gar nicht mehr aus Sineu weg und euch gleichzeitig noch sportlich betätigen wollt, dann kann ich euch das Hotel MA-13 wärmstens ans Herz legen. Der ehemalige Radrenn-Profi Jan Eric Schwarzer hat hier einen Wohlfühlort für alle Aktivurlauber geschaffen. Dementsprechend lautet sein Motto auch: Ankommen und wohlfühlen! Und das fällt in dem kleinen 6-Zimmer-Haus mitten in Sineus Altstadt nun wirklich nicht schwer.

Mehr von Ina Bohse

Hippie-Feeling auf Mallorca: Bikini Island & Mountain Hotel in Port de Sóller

Das Bikini Hotel in Port de Sóller bringt Hippie-Feeling in das kleine...
Weiterlesen

1 Comment

  • Gerade wieder köstliches Sauerteigbrot, Baguette und Brioche bei Maria und Simon gekauft. Beste Brot überhaupt, toll dass es nun diese super Bäckerei in der Inselmitte gibt. Mein Tipp: Lieblingsbrot schon morgens telefonisch bestellen, ansonsten gerade Dienstags und Freitags gegen Abend alles ausverkauft, sehr freundliche Beratung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.